Kreatives. Für unsere Aktionen.

In den Sommermonaten machen wir regelmäßig eine längere Nähpause, da wir dann vertretbare Lieferzeiten nicht gewährleisten könnten. Vor allem in dieser Nähpause enstehen neue Ideen für Aktionen, die dann vorbereitet werden. Gerade auf die Abstimmung mit unseren kreativen Partnern freuen wir uns immer ganz besonders! Die Aktionen findet Ihr über das Jahr verteilt auf unserer öffentlich zugänglichen Facebookseite „Hands4Paws: Unikate4Paws“

Hier seht Ihr Impressionen unserer beiden letzten Aktionen, bei denen wir  wieder eine großartige Unterstützung von unseren kreativen Partnern erfahren durften. Die nächste Aktion ist für spätestens Weihnachten 2017 geplant.

* Gemeinsam für Frizzabelle *

Frizzabelle ist derzeit unser gesundheitliches Sorgenkind. Wir erhalten viel Unterstützung, doch trotzdem werden noch weitere Kosten für unseren Verein anfallen. Frizzabelle ist nun bei unserem Teammitglied in Bochum. Die Diagnose ist aktuell für uns eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. Der letzte Tierarztbesuch war sehr ernüchternd. So schnell werfen wir jedoch die Flinte nicht ins Korn.
Ein weiterer Weg ist das anstehende Gespräch mit einem Spezialisten im Fachbereich Hundeorthopädie. Alternative Medizin werden wir ebenfalls unterstützend einsetzen. Aus diesem Grund wird unsere liebenswerte Frizzi erst einmal in der Obhut unseres Teams bleiben.
Zur aktuellen Entwicklung halten wir Euch über unsere Facebook auf dem Laufenden.

Der Erlös aus den Versteigerungen dieser Aktion fließen in die Tierarztrechnungen und laufenden Kosten für unseren Sonnenschein Frizzabelle.

* Ahoi an Ostern 2017 *

Zu Ostern verkauften wir verschiedene martime Unikate. Eine Versteigerung gab es nicht, vielmehr hieß es hier „wer zuerst kommt, mahlt zuerst“!

* Weihnachtswundertüten 2016 *

Zu Weihnachten hatten wir zu drei Themen (Pretty in Pink, Herbstvizsla und Camouflage) verschiedene Wundertüten zusammengestellt. Diese Wundertüten konnten auf unserer Facebookseite  ersteigert werden.  Zunächst waren auf den Fotos nur kleine Ausschnitte zu sehen. Jeden Tag gab es dann ein neues Foto mit einem größeren sichtbaren Ausschnitt.